. .
 

Meine Fachkompetenz – Ihre Investition

Mit der Investition in Ihre Gesundheit sichern Sie sich Ihre Lebensqualität.

Ich stelle Ihnen meine langjährige Erfahrung und Fachkompetenz zur Verfügung. Je nach individuellem Bedarf erläutere ich Ihnen, wie sich die Kosten zusammen setzen.

Als Heilpraktikerin rechne ich gemäß der Gebührenordnung für Heilpraktiker GebüH85 ab.
Der Ersttermin von einer Stunde Dauer kostet in meiner Praxis für Selbstzahler 95€ (zzgl. eventellem Material; Abweichungen für Beihilfe / Zusatzversicherungen / PKV je nach Tarif). Längere oder auch kürzere Ersttermine sind möglich, entsprechend ändert sich die Gebühr.
Die Kosten für die weiteren Termine richten sich nach dem dafür notwendigen Zeit- und Materialaufwand. Kleinere Behandlungen werden entsprechend GebüH Niedrigstsatz natürlich entsprechend günstig abgerechnet. Letztendlich bestimmt der Patient durch seine Bedürfnisse (Zeitaufwand!) die Höhe des Honorars. Die Behandlung sollte sich nach den individuellen Bedürfnissen richten und für Alle erschwinglich sein. (siehe Härtefallregelung)
Bitte beachten Sie, dass das Versenden von Folgerezepten kostenpflichtig ist, da es Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt. Alternativ können Sie die Apothekenrechnung aufbewahren und beim nächsten Termin mitbringen.

Physiotherapeutische Heilbehandlungen nach äeztlicher Privatverordnung werden nach der aktuellen PKV-Preisliste für Heilbehandlungen abgerechnet.
Je nach vereinbarter Leistung Ihrer Krankenversicherung, kann es vorkommen, dass nur ein Teil der Kosten übernommen wird, unabhängig davon ist der Rechnungsbetrag in voller Höhe zu zahlen.

Sollten Unstimmigkeiten mit Ihrem Kostenträger auftreten, so setzen Sie sich bitte mit Ihrer Versicherung in Verbindung oder fragen bereits vor Behandlungsbeginn, in welcher Höhe welche Therapieformen erstattet werden.

Präventive Behandlung
Sollten Sie auf Grund früherer Beschwerden Massagen oder physiotherapeutische Behandlungen benötigen, können Sie jederzeit meine verordnungsfreien Behandlungskonzepte in Anspruch nehmen.
Verordnungsfreie Behandlungskonzepte in der Physiotherapie sind abgestimmt auf Ihre Alltagssituation, auf Ihre früheren Erkrankungen und auf Ihre Konstitution.
Ob eine präventive Behandlung für Sie in Frage kommt, entscheide ich im Eingangsgespräch, in dem ich mich über Ihre Gesundheitssituation erkundige. Denn nicht jede Behandlung ist für jeden Menschen gleichermaßen geeignet.

Fragen Sie Ihre Krankenversicherung in wie weit die Kosten übernommen werden.
Die Kosten der Selbstzahler-Behandlungen sind in der Regel keine Kassenleistung. Sie können evtl. als außergewöhnliche Belastung von der Steuer abgesetzt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

Kursgebühren
Als Qigong-Lehrerin und Nordic-Walking-Instructorin sind meine Leistungen in der Prävention von gesetzlichen Krankenkassen anerkannt.
Fragen Sie nach, welchen Betrag Ihre Kasse für präventive Maßnahmen erstattet.

Sehen Sie die Kosten, die Ihnen entstehen als Investition in Ihre eigene Gesundheit!