. .
 

Entspannung

In der Ruhe liegt die Kraft

Entspannungstraining als Schlüssel zur Gesundheit

Etwa 30 bis 60 Prozent der Bevölkerung leiden unter psychovegetativen oder nervösen Verspannungen. Stress gilt als Auslöser diverser Erkrankungen –von Kopfschmerzen und Rückenschmerzen bis hin zu Magengeschwüren und Herzinfarkt.
Nicht umsonst heißt es: „In der Ruhe liegt die Kraft!“. Denn in körperlichen und geistigen Ruhephasen kann der Körper wieder ausreichend Energie tanken.
Was wir oft als entspannend empfinden, haben Experten des Instituts für Stressforschung in Graz als extrem belastend für den Körper entlarvt. Dazu gehören Fernsehen, Faulenzen, Alkohol, zu langes Schlafen oder exzessive sportliche Betätigung.
Ein echter Weg zu mehr Gelassenheit ist die Meditation.
Durch diese Entspannungstechnik wird das Immunsystem aktiviert, Gehirnfunktionen, Stressbelastung und Stimmungslage positiv beeinflusst. Bei Menschen mit akuten Beschwerden lag die Erfolgsquote durch regelmäßiges Üben bei fast 70%.
Auch Qigong eignet sich dafür, die Entspannung und damit Erholung von Körper und Geist zu fördern.
Indem wir lernen unseren Körper wieder positiv – nämlich wohltuend – zu spüren, lösen sich körperliche und seelische Verkrampfungen und werden durch positives Erleben ersetzt.

In meinen Angeboten werden verschiedene Methoden zur Entspannung eingesetzt.
Der Schwerpunkt liegt bei Qigong, aber auch Elemente der funktionellen Entspannung nach Jakobsen, dem Autogenen Training und der Zen-Meditation haben ihren Platz.

« zurück